Beiträge

Die Perle der Stille

„Das Gegenstück zum äußeren Lärm ist der innere Lärm des Denkens. Das Gegenstück zur äußeren Stille ist innere Stille jenseits der Gedanken.“ (Eckhart Tolle)

Bei der Perle der Stille geht es um Sein, nicht um Tun. In der Stille kommen wir in Kontakt mit unserem Innersten.

In der vollkommenen Stille hört man die ganze Welt. (Tucholsky)

Leih der Stille dein Ohr, damit du das Singen der Ewigkeit vernimmst. (Helga Schäferling)

Nur in der Stille hören wir uns. (Ulrich Bänziger)

Die Perle der Nacht

„Die Frage ist nicht, ob es ein Leben nach dem Tod gibt. Die Frage ist, ob du vor dem Tod lebendig bist.“ (Osho)

Die Perle der Nacht steht für die dunkelsten Momente im Leben; für das, was dem Leben Sinn, Kraft und Mut entzieht. Das schwarze Nichts kann unerträglich sein. Aber um die Morgendämmerung aufscheinen zu sehen, muss die Nacht durchlebt werden.

„Ich habe einen Traum.“ (Martin Luther King)

„Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

„Was immer das Leben mir zuwirft – ich nehme es und bin dankbar dafür.“ (Tom Felton)

„Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.“ (Konfuzius)

Die Geheimnisperlen

„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen. Sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Antoine de Saint Exupéry)

Die Geheimnisperlen sind unsere innersten Träume, Gedanken oder Wünsche sicher verwahrt. Manchmal auch Dinge, für die wir nicht einmal Worte haben.

„Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten, die in uns liegen, Vorboten desjenigen, was wir zu leisten imstande sein werden.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

„Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen.“ (Walt Disney)

„Ihr aber seht und sagt: Warum? Aber ich träume und sage: Warum nicht?“ (George Bernard Shaw)

Die Perle der Liebe

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

Die Perle der Liebe: Zu lieben heißt, für andere da zu sein und etwas von sich selbst zu verschenken. Es geht darum, lieben zu lernen, ohne eine Gegengabe zu erwarten – eine Lebensaufgabe.

„Wer einen Engel sucht und nur auf die Flügel schaut, könnte eine Gans nach Hause bringen.“ (Georg Christoph Lichtenberg)

Die Perle der Gelassenheit

„Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.“ (Dalai Lama)

Die Perle der Gelassenheit ist ein Ort der Ruhe. Bei den gelassenen Augenblicken des Lebens geht es um Freiheit und die Frage: Was kann ich weglassen? – Man kann stolz auf sich sein, wenn man es schafft, sich einer einzigen Sache ganz bewusst zu widmen. – Wenn ich gehe, dann gehe ich. Wenn ich sitze, dann sitze ich. Und wenn ich esse, dann esse ich.

„Verbringe jeden Tag einige Zeit mit dir selbst.“ (Dalai Lama)

„Wenn du dein Leben so erfüllt und glücklich leben möchtest, wie es geht, dann sei dort, wo es stattfindet: Im Hier und Jetzt!“ (Doris Kirch)

Die Perle der Energie

„Glück ist nicht in einem ewig lachenden Himmel zu suchen, sondern in ganz feinen Kleinigkeiten, aus denen wir unser Leben zurechtzimmern.“ (Carmen Sylva)

Die Perle der Energie: Wäre die Gattung Mensch von höherer Energie, gäbe es weniger Verlierer. Höhere Energie zeigt sich in Freundlichkeit, Mitgefühl und Intelligenz. Höhere Energie wäre der Tod der Dummheit und das Feld, auf dem Frieden und Freiheit gedeihen könnten.

„Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will.“ (Henri Matisse)

Möge die Straße, die du gehst, mit deinen freundlichen Worten gepflastert sein. (Altirischer Segenswunsch)

Die Perle der Achtsamkeit

Sei in diesem Moment glücklich, das ist genug. Wir brauchen nicht mehr, als diesen Moment.“ (Mutter Theresa)

Die Perle der Achtsamkeit: Achtsam zu sein, bedeutet, wach zu sein. Es bedeutet, zu wissen, was wir tun – mit all unseren Sinnen. Jeder Moment von Achtsamkeit ist eine Bekräftigung für das Leben.

Jeder Moment von Aufmerksamkeit zählt.

„Die wahre Lebensweisheit besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.“ (Pearl S. Buck)

„Atme und lass sein.“ (Jon Kabat-Zinn)

Die Perle des Friedens

„Die Liebe und das Mitgefühl sind die Grundlagen für den Weltfrieden – auf allen Ebenen.“ (Dalai Lama)

Die Perle des Friedens und des Lichts bedeutet Hoffnung, die uns Mut schenkt. Inmitten aller Unruhe sagt sie uns, dass es möglich ist. –

Hör niemals auf zu hoffen – sehne dich danach!

Frieden beginnt in uns. (Dalai Lama)

Lasst uns das tausendmal Gesagte immer wieder sagen, damit es nicht einmal zu wenig gesagt wurde! Lasst uns die Warnungen erneuern, und wenn sie schon wie Asche in unserem Mund sind! Denn der Menschheit drohen Kriege, gegen welche die vergangenen wie armselige Versuche sind, und sie werden kommen ohne jeden Zweifel, wenn denen, die sie in aller Öffentlichkeit vorbereiten, nicht die Hände zerschlagen werden. (Bertold Brecht)